A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

flashback

 
     
   
1) durch Konditionierung bedingter Rauschzustand wie nach der Einnahme von Drogen, ohne daß diese Einnahme aber erfolgte. 2) physiologische bedingter rauschähnlicher Zustand, der nach Einnahme von LSD oder Cannabis erst mehrere Tage danach auftritt, und so stark werden kann, daß ärztlich Hilfe in Anspruch genommen werden muß (Drogenwirkungen). 3) Wiederholung eines traumatischen Geschehens, die für die betroffene Person nicht wie ein Erinnerungsbild, sondern als Wiederholung des traumatischen Geschehens, als Realerlebnis, erfahren werden (Psychotraumatologie).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Flash-Therapie
Flegelalter
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : quadratische Regression | Hautkrankheiten | self-efficacy beliefs
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon