A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Fremdbeobachtung

 
     
   
planmäßiges, systematisches, strukturiertes Betrachten eines Ereignisses außerhalb der eigenen Person neben Selbstbeobachtung, teilnehmender Beobachtung (Beobachtung, teilnehmende) und Supervision die Erkenntnismethode der Psychologie, die wohl zu den meisten Erkenntnissen geführt hat. Um belästigendes Anstarren zu vermeiden, lassen sich Schutzeinrichtungen, z.B. Einweg-Spiegelscheiben oder Videokameras verwenden (Beobachtung).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Fremdaggression
Fremdbestimmung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : LPS 50+ | Wohnen | soziale Netzwerke
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon