A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Ganser-Syndrom

 
     
   
auch: Gansersches Syndrom, nach dem deutschen Psychiater S. J. M. Ganser benannte Unfähigkeit, auf einfache Fragen adäquat zu antworten bzw. zwar zu antworten, aber an der Frage vorbeizureden; kann Folge von posttraumatischen Dämmerzuständen, Hirntumoren und -verletzungen sein (dissoziative Störungen).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Ganglion
Gansersches Syndrom
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Integrationstheorie | Volitionspsychologie | Dissoziation
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon