A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Gitter-Technik

 
     
   
Grid-Technik, von G. A. Kelly entworfene Technik, um individuelle Konstruktsysteme zu erfassen. Die Versuchsperson soll zu vorgegebenen Rollenbezeichnungen konkrete Personen zuordnen, dann jeweils drei miteinander vergleichen und angeben, welches Merkmal zwei dieser Personen gemeinsam haben, was die dritte Person nicht hat.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
GIS
GKÜ
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Hypothese lexikalische | motorische Äquivalenz | Induktion
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon