A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Guilfords Schwellenhypothese

 
     
   
nach J. P. Guilford benannte Hypothese, wonach Kreativität ohne eine mindestens gute Allgemeinintelligenz nicht oder nur in seltenen Fällen möglich ist, hohe Intelligenz und umfangreiches Wissen hingegen noch keine kreativen Problemlösungen garantieren. Manche Hochbegabungsforscher bezeichneten deshalb Kreativität als das Herzstück der Hochbegabung.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
guided discovery
guilty-knowledge-test
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Samenhandel | Psychostrukturmodelle | Balbuties
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon