A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

HAQ

 
     
   
Health Assessment Questionnaire, vollstandardisiertes Selbstbeurteilungsverfahren zur Erfassung der Funktionsfähigkeiten des erwachsenen Patienten mit chronischer Polyarthritis, Arthrose, Systemischem Lupus, Erytematodes und Spondylitis bei alltäglichen Tätigkeiten, den dabei krankheitsbedingt erlebten Schwierigkeiten und dem Grad des Angewiesenseins auf Hilfsmittel bzw. die Hilfe anderer Personen (chronische Schmerzen). Die Ermittlung der Funktionsfähigkeit erfolgt über die folgenden acht Aktivitäts-Skalen: 1) Dressing and grooming, 2) Arising, 3) Eating, 4) Walking, 5) Hygiene, 6) Reach, 7) Grip und 8) Outside activity. Der HAQ besteht in der Original-Version aus 20 Items.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Haptorezeptoren
Hara
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Beanspruchungsscreening bei Humandienstleistern | Sozialdarwinismus | MEG
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon