A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Imagination aktive

 
     
   
Bildimagination, von C. G. Jung als besondere Art des Tagträumens bezeichnet, bei der konkrete (geträumte oder vorgegebene) Bilder verwendet werden, durch die sich selbstgestaltend in die Trauminhalte (Traum) eingreifen läßt (Autosymbolismus).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Imagination
Imaginationskontrolle
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Erotographie | paradoxe Wärme | Zentralnervensystem
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon