A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Mathematische Sachzusammenhänge 4

 
     
   
Eingangsstufentestserie für 3. und 4. Jahrgangsstufe, soll die Fähigkeit der Schüler erfassen, inwieweit diese eine rechnerische Beziehung zu einem verbal vorgegebenen Sachverhalt per Kopfrechnen auflösen können. Beispiel: Ich denke mir eine Zahl; teile ich diese durch sechs und ziehe eins ab, dann erhalte ich drei. Was war meine Zahl? Der Test besteht aus 21 Kopfrechenaufgaben im Zahlenraum bis 100 dieser Art und erfaßt damit eine Sonderform des Leseverständnisses und der Rechengewandtheit. Er ist als Einzel- und Gruppentest durchführbar und liegt in den Parallelformen A und B vor.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Mathematische Sachzusammenhänge 3
Mathematische Strukturen 4
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : FBT | muskulärer Typus | Schlüsselinformationsstrategie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon