A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

Multiple-Cutoff-Methode der Selektion

 
     
 
Annahme daß unterschiedliche Personeneigenschaften bei der Personalbewertung nicht additiv wirken und damit auch nicht kompensierend wirken können. Bei einem Bewerber müssen alle als notwendig erachteten Persönlichkeitsmerkmale einen bestimmten Wert (Cut-off) erreichen, um als geeignet zu erscheinen (Personalauswahl).


 
     
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
multiple Varianzanalyse
Multiple-Impact-Therapy
 
     
     
 

Auf diese Seite ein Bookmark setzen:

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Seelsorge | Cathexis | Antibiotika
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2010 All rights reserved. Psychologielexikon