A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Experimentelle Neurose

 
     
   
Neurosen können im Tierversuch dadurch ausgelöst werden, daß man ein Tier in eine Situation fehlender Orientierungsmöglichkeit bringt. Trainiert man eine Ratte darauf, hinter einer mit einem Quadrat gekennzeichneten Tür Futter, hinter einer mit einem Rechteck gekennzeichneten aber einen elektrischen Schlag zu bekommen, dann wird sie mit Verhaltensstörungen reagieren, wenn plötzlich auf beiden Türen Quadrate sind. Vielleicht noch eindrucksvoller sind die experimentellen Neurosen, welche man an künstlich in Einzelkäfigen aufgezogenen Rhesusaffen beobachten konnte. Sie gleichen den Störungen von vernachlässigten Kleinkindern in Säuglingsheimen. Hilflosigkeit, erlernte; Deprivation.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Experimentelle Neuropsychologie
Experimentelle Psychologie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Verhaltensreifung bei Tieren | Nachhirn | Selektionsdruck
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon