A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Mutter-Kind-Interaktion

 
     
   
Wechselbeziehung zwischen Mutter und Kind, ist notwendig zum Spracherwerb und für alle frühkindlichen Sozialisations- und Lernprozesse des Kindes. So reagiert die Mutter auf kindliche Äußerungen und Emotionen und reagiert entsprechend den kindlichen Bedürfnissen z.B. mit Nachahmen und einfacher Variation von dargebotenen Reizen. Interaktionserfahrungen sind notwendig, um eine Vorstellung von sich und seiner Zugehörigkeit zu anderen "ähnlichen Wesen" aufzubauen (Mutter-Kind-Beziehung).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Mutter-Kind-Dyade
Mutterbindung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Tiefenpsychologie | movement education | Tinnitus-Fragebogen
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon