A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Organismische Psychologie

 
     
   
psychologische Wurzel der Humanistischen Psychologie und Richtung in den USA, die vom Gestaltpsychologen, Neurophysiologen und Psychiater K. Goldsteinen ausdifferenziert wurde. Goldstein betonte die Einheit des Organismus, dessen Fähigkeit zur Selbstregulation und Selbst-Aktualisierung, also die selbstorganisierte Realisierung inhärenter Potentiale und Entfaltung.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Organismische Modelle
Organismische Psychotherapie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : geons | Mundraum | Schlaganfall
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon