A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Potential

 
     
   
auch: Humanressource: die Veränderbarkeit einer Person hinsichtlich ihrer Qualifikation in Relation zu derzeitigen und zukünftigen Anforderungen. Potential ist eine zentrale strategische Kenngröße von Organisationen, deren Beurteilung ein sehr häufig erklärtes Ziel betrieblicher diagnostischer Praxis ist (Potentialbeurteilung). Eine Person besitzt Potential, wenn sie ihre Möglichkeiten (latente Qualifikationen) heute und in Zukunft Wirklichkeit (manifeste Qualifikationen) werden läßt –Bereitschaft und Fähigkeit der Person dazu vorausgesetzt. Veränderung und Realisierung der latent vorhandenen Qualifikationen können in drei Richtungen erfolgen: Erhöhung, Stabilisierung, Abnahme. Unternehmen dürften in der Regel an einer Erhöhung, mindestens aber an einer Stabilisierung interessiert sein. Neben Identifikation und Beurteilung von Potential gehören auch dessen gezielte Entwicklung und die Förderung von Entfaltungsmöglichkeiten in ein umfassendes Personalentwicklungskonzept (Personalentwicklung, Organisationsentwicklung, Arbeitsgestaltung).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
posttraumatisches Streßsyndrom
Potentialanalyseverfahren
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Versklavung | IA | operante Verfahren
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon