A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

outrage factors

 
     
   
"widersprechende, "etwas verletzende" Faktoren, in der Umweltpsychologie so bezeichnete Einflußgrößen, die bei "normalen" Personen (Laien, Nicht-Experten) im starkem Gegensatz zur Risikowahrnehmung (risk perception) von Experten zu geringerer Akzeptanz großtechnischer Anlagen (z.B. fehlende individuelle Kontrollierbarkeit und geringe Vertrautheit mit der Technologie von Atomkraftwerken) führen.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
output
Ovarium
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Voyeur | Antirassismus | Anthropologie medizinische
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon