A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

p-Wert

 
     
 
exakte Irrtumswahrscheinlichkeit, die angibt, mit welcher Wahrscheinlichkeit man sich irren würde, wenn man die Alternativhypothese akzeptiert. Um die Hypothese annehmen zu können, sollte diese Irrtumswahrscheinlichkeit möglichst klein sein. Als Konvention gelten Grenzen einer Irrtumswahrscheinlichkeit von 0,05 und 0,01 (Signifikanz, Statistik, P-Wert).


 
     
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
P-Technik
Paar-Assoziations-Lernen
 
     
     
 

Auf diese Seite ein Bookmark setzen:

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : intentionales Lernen | Hirnhäute | Euklidsches Gesetz
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2010 All rights reserved. Psychologielexikon