A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Rebound-Phänomen

 
     
   
nach Schlafentzug zu beobachtendes “Rückschlag”-Phänomen, bei dem es zu einer Zunahme der langsamwelligen Delta-Aktivität bzw. des Tiefschlafs kommt. Da zwischen Delta-Wellen-Aktivität und vorhergegangener Wachzeit ein linearer Zusammenhang besteht (s. Zwei-Prozeßmodell der Schlaf-Wach-Regulation: Schlaf), treten umso mehr Delta-Wellen auf, je länger die dem Schlaf vorhergehende Wachzeit ist. Die Delta-Wellen im Schlaf werden nicht linear über den ganzen Verlauf der Nacht produziert, sondern nehmen exponentiell mit der Schlafdauer ab.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Rebirthing
Recall-Therapie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : MOPO-Skalen | Es | employment at will
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon