A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

REFA-Methode

 
     
   
vom REFA-Verband für Arbeitsstudien und Betriebsorganisation e. V. entwickelte Methode, die für das Erlernen einfacher Arbeitstätigkeiten in der Praxis eingesetzt wird; sie unterteilt den Lernvorgang in vier Stufen: 1) Vorbereitung auf eine Tätigkeit, 2) Vorführung einer Arbeitshandlung (was, wie, warum?), 3) Ausführung durch die Lernenden und 4) Abschluß in Form des selbstständigen Weiterarbeitens mit Kontrollen und gegebenenfalls Hilfestellung durch den Unterweiser (Arbeitsunterweisung).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
REFA
REFA-Normalleistung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Erregungsniveau optimales | Vaterschaftskoeffizient | Grimassieren
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon