A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Repräsentativität

 
     
   
Ausmaß, in dem die Zusammensetzung einer Stichprobe mit der Zusammensetzung der Grundgesamtheit, über die eine Aussage getroffen werden soll, übereinstimmt. Repräsentativität kann entweder global, auf alle Merkmale bezogen gelten oder nur für spezifische Merkmale. Probabilistische Stichproben, d.h. durch Zufallsauswahl gewonnene Stichproben, garantieren eine hohe Repräsentativität.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Repräsentativgruppenmethode
Repräsentativität statistische
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Tegmentum | Embolie | Ich-Analyse
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon