A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Rücklaufcharakteristik

 
     
   
zeitliche Verteilung zurückgesandter Fragebögen bei einer postalischen (oder computervermittelten) Befragung. Diese Verteilung hat in der Regel einen j-förmigen Verlauf. Je steiler die Verteilung ausfällt, umso mehr spricht dies für eine homogene Gruppe der Befragten. Bei unüblichen zeitlichen Verzögerungen oder einem wellenförmigem Rücklauf sollte geprüft werden, ob und hinsichtlich welcher Merkmale sich die ersten und die letzten Befragten unterscheiden.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Rückkreuzung
Rücklaufquote
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Mikrophonie | Metakommunikation | Wahrnehmung gustatorische
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon