A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

SAM

 
     
   
Fragebogen zur Erfassung dispositionaler Selbstaufmerksamkeit, mißt die Tendenz, die eigene Person ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu rücken. In 27 Selbstaussagen werden die private Selbstaufmerksamkeit: Gefühle, Einstellungen, Körpersensationen u.a. und die öffentliche Selbstaufmerksamkeit: äußere Erscheinung, Sozialverhalten u.a. auf einer fünfstufigen Skala beurteilt. Der weite Einsatzbereich umfaßt z.B. Bereiche des Gesundheits- und Krankheitsverhaltens und der Sozialen Interaktion.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Salzburger Lese- und Rechtschreibtest
SAM-Theorie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : statistische Mortalität | Familienmythen | T-Skala
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon