A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

INS

 
     
   
Intelligenztest für normalsichtige und sehgeschädigte Kinder und Jugendliche im Alter von 3-16 Jahren, dessen Aufgaben teilweise aus dem Standford-Binet-Test wie auch aus anderen anglo-amerikanischen Intelligenztests stammen und so zusammengestellt sind, daß weder Probanden mit Erblindung noch mit Sehbehinderung noch normalsichtige Probanden bevorzugt behandelt werden. Der Test besteht aus insgesamt 100 Aufgaben, unterteilt in 17 Serien (z.B.: Verständnisfragen beantworten, Zahlen nachsprechen, Perlenkette nachmachen, Beziehungen erfassen, Widersprüche finden, abstrakte Begriffe erklären) und fünf Zusatzaufgaben (u.a. Knöpfe sortieren, geometrische Körper und Figuren zuordnen, Knoten und Schleifen machen), die gleich zu Beginn als "Schockbrecher" gestellt werden (Intelligenz).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
INRS-Methode
Inside-Out-Perspektive
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Rigorismus | qualitative Forschung | Mehrdimensionale Diagnostik
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon