A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

sexuelle Mythen

 
     
   
allgemeine, oft weitverbreitete Vorstellungen über die menschliche Sexualität, die wissenschaftlich nicht geprüft oder widerlegt sind, sich aber dennoch hartnäckig als Laientheorien halten. Meist handelt es sich um biologische Vorgaben mit naturgesetzlichem Charakter; Sexualität wird nicht als soziales Verhalten gewürdigt. Einige Beispiele: “Frauen haben weniger sexuelle Lust als Männer.” “Eine Frau, die ein selbstbestimmtes sexuelles Leben führt, kann nicht wirklich lieben”.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
sexuelle Gewalt
sexuelle Orientierung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Auswahlgespräch | Hologrammtheorie des Gedächtnisses | artificial intelligence
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon