A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Stout

 
     
   
George Frederick, 1860–1944, britischer Psychologe. 1887–1896 Dozent an der Cambridge University, 1896–1899 an der University of Aberdeen, 1899–1903 an der Oxford University. 1903–1936 Professor für Metaphysik und Logik an der University of St. Andrews, Schottland. 1892–1920 gab er die 1876 gegründete Zeitschrift Mind heraus. Stout beschrieb die Psychologie als eine positive Wissenschaft der geistigen Vorgänge, die sich am Vorfindlichen zu orientieren habe, und verfaßte zahlreiche einflußreiche psychologische Grundlagentexte wie Analytic Psychology (1896), A Manual of Psychology (1899), Groundwork of Psychology (1903) und Mind and Matter (1931).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Stottern
STP
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Kitsch | Deprofessionalisierung der Psychologie | Neigung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon