A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Turm von Hanoi

 
     
   
eine Denkaufgabe (Problemlösen), bei der ein konischer Turm auf einen anderen Stift zu bringen ist. Der Turm ist aus mehreren Scheiben aufgebaut, wobei die jeweils kleineren auf den größeren liegen. Der neue Turm muß wieder dieselbe Reihenfolge der Scheiben enthalten. Dabei gelten folgende Regeln: Es darf immer nur eine Scheibe bewegt werden und es darf nie eine größere Scheibe auf einer kleineren liegen .
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Tür-ins-Gesicht-Technik
Turner-Syndrom
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Tenhaeff | Leere innere | Schweizer Rechentest 1.-3. Klasse
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon