A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Wada-Technik

 
     
   
Testverfahren, das zur Untersuchung der Hemisphärendominanz eingesetzt wird. Durch Barbiturate, in die Blutbahn injiziert, werden einzelne Teile des Gehirns oder jeweils eine Gehirnhälfte vorübergehend funktionsuntüchtig gemacht und mit Funktionsänderungen verglichen (Neuropsychologie).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Wachwirklichkeit
Wada-Test
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : TDRS | funktionelle Entspannung | Werkzeug-Transformation
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon