A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Walsh-Test

 
     
   
ein verteilungsfreies Verfahren, das prüft, ob sich zwei abhängige Stichproben auf Differenzen hinsichtlich der zentralen Tendenz unterscheiden. Das Verfahren kann angewendet werden, wenn die Stichproben symmetrisch sind (d.h. Mittelwert und Median fallen zusammen). Voraussetzung ist Intervallskalenniveau der ermittelten Daten aus den Stichproben (Intervallskala).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Wallon
Wanderlust
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Teamfähigkeit | Memos | Eidetischer Elterntest
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon