A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

Abhärtung

 
     
 
Abhärtung, Stoßrichtung einer somatischen Kultur der Gesundheitsbewegung (Gesundheitsförderung). Wohl mit die älteste Methodik der Naturheilverfahren, um mit Reizmitteln Gegenwirkungen des Körpers zu erreichen. In vielfältigen Abwandlungen (Hautreizung, Kaltwasserkuren, Sauna, Sonnenbaden) soll eine Reiz-Regulations-Reaktion, d.h. eine psychophysische Assimilation an härtere Bedingungen vollzogen werden, die zur veränderten Grundanpassung führt.
 
     
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Abhängigkeit statistische
ABI
 
     
     
 

Auf diese Seite ein Bookmark setzen:

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Pädagogik empirische | corticale Atrophie | Körpermasse-Index
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2010 All rights reserved. Psychologielexikon