A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Angsthierarchie

 
     
   
Angsthierarchie, Sammlung und Ordnung von angstauslösenden Stimuli nach dem Grad ihrer subjektiven Belastung; tabellarische Aufbereitung von individuellen Reizen oder Situationen, auf die mit zunehmender Angst reagiert wird, um mit verhaltenstherapeutischen Techniken, z.B. systematische Desensibiliserung, ansetzen zu können (Konfrontations- und Bewältigungsverfahren). Nach eventueller Ordnung der verschiedenen Angstsituationen nach Themenkreisen (z.B. Angst in Leistungssituationen, Angst vor Spritzen) erfolgt für jede Angsttheamtik eine subjektive Skalierung der Angstsituationen anhand des "Angstthermometers", einer gedachten Skala von z.B. 0 (absolut ruhig) bis 100 (am meisten Angst).
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Angstfragebogen für Schüler
Ängstlichkeit
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Leukozyten | Einnässen | Fourier-Analyse
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon