A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

assoziative Agnosie

 
     
   
assoziative Agnosie, Variante der visuellen Agnosie (Agnosie, apperzeptive Agnosie). Personen mit assoziativer Agnosie können einfache Formen erkennen und sogar komplexe Figuren erfolgreich nachzeichnen. Sie sind jedoch nicht in der Lage, die Objekte zu erkennen. In der Abb. sind das Original und die Zeichnung eines Ankers dargestellt, die ein Patient mit assoziativer Agnosie anfertigte. Trotz dessen Fähigkeit, eine relativ exakte Zeichnung anzufertigen, war es ihm nicht möglich, die Darstellung auch als Anker zu erkennen. Er bezeichnete das Dargestellte als "Regenschirm"
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Assoziationsversuche
assoziative Aktivierung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Selbstöffnung | Entscheidungshilfesysteme | Beanspruchungsanalyse
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon