A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

aufgeschobene Handlung

 
     
   
aufgeschobene Handlung, auch: delayed reaction, mit zeitlicher Verzögerung auftretende Reaktion. In Experimenten mit Tieren wurde der zeitlich maximal mögliche Aufschub einer Reaktion nach einer Reizdarbietung als Gradmesser der Merkfähigkeit interpretiert; eher fragwürdige Schlußfolgerung auf das biologisch bedeutsame Gedächtnis bei Tieren.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Aufgabenwahl
Aufhellung strukturelle
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Bell-Magendie-Regel | Freizeitbedürfnisse | ROT-IE
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon