A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Basaglia

 
     
   
Basaglia, Franco, 1924-1980, initiierte und förderte in den siebziger Jahren die Befreiungsbestrebungen psychiatrischer Anstalten in Italien. Der Triester Psychiater war der Ansicht, man müsse schwer psychisch Kranke als gleichberechtigte Bürger ansehen und ihnen ihre Freiheit wiedergeben, um sie wieder zu einem selbständigen Lebensprozeß anzuleiten ("Freiheit und Demokratie"). Er löste das Triester Psychiatrische Krankenhaus auf und ermöglichte den Patienten eigenständiges Wohnen. So setzte er diesen Gedanken in die Tat um und versuchte dadurch, die Überflüssigkeit der alten Institutionen zu untermauern. Durch die Gründung von "Kooperativen", in denen die Kranken ihren Lebensunterhalt selbst verdienen konnten, versuchte Basaglia ferner, dem von ihm verfochtenen Recht auf Arbeit für psychisch Kranke Gestalt zu geben. Die von ihm angeführte Bewegung "Psychiatria Democratica" erreichte 1980 per Gesetzesbeschluß die Schließung althergebrachter psychiatrischer Krankenhäuser (Antipsychiatrie) und leitete damit die Hinwendung zu menschenfreundlicheren, moderneren Formen der Pflege ein.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
barykinetischer Typus
basale Vorderhirnkerne
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Einübung | gelber Fleck | Venerophobie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon