A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

BEFO

 
     
   
BEFO, Berner Bewältigungsformen, Verfahren, das erfaßt, wie Copingformen (Coping) von Patienten mit (vorwiegend chronischen) körperlichen Erkrankungen eingesetzt werden. Durch dieses Instrument kann der klinische Beobachter alle ihm zugänglichen Informationen, die er durch direkte Beobachtung, durch das Gespräch mit dem Patienten und durch Gespräche mit Drittpersonen gewinnt, in seine Einschätzung miteinbeziehen. Verleugnungsprozesse und wahrnehmungsverändernde Kognitionen lassen sich so weitaus besser erkennen.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Befindlichkeitsskalen
Befolgungsquote
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Neurokybernetik | appraisal secondary | Flimmerfusionsfrequenz
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon