A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Bernfeld

 
     
   
Bernfeld, Sigfried, 1892-1953, in Lemberg (Lwiw, Ukraine) geborener früher Freud-Schüler, als Pädagoge und Psychoanalytiker zunächst in Österreich tätig. Bernfeld bemühte sich um eine wissenschaftliche Untermauerung Freudschen Gedankenguts, um eine marxistisch-analytisch geprägte Erziehungswissenschaft und sozialwissenschaftliche Fundierung der Psychoanalyse. Er fungierte als Organisator des Zentralverbands jüdischer Jugendgruppen in dem Alpenland und trat als Mentor des jüdischen Pädagogikums sowie des Kinderheims "Baumgarten" in Wien in Erscheinung. 1937 emigrierte er nach San Francisco, wo er 1953 starb. Bernfeld gilt als einer der Väter der modernen Jugendforschung und der analytischen Erziehungspraxis. Ferner machte er sich als früher Theoretiker der Kibbuzerziehung und Freud-Biograph einen Namen.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Berner Fragebogen zum Wohlbefinden Jugendlicher
Bernheim
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Bildungsmotivationstest | Merkmals-Integrations-Theorie | Lernstile
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon