A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Beziehungsklima

 
     
   
Beziehungsklima, auch: interpersonelles Klima, kennzeichnet das kommunikative Geschehen. Jede Kontaktaufnahme zwischen Einzelpersonen oder Gruppen dient nicht nur dem sachbezogenen Informationsaustausch, sondern wirkt auch gleichzeitig auf die Beziehung der Beteiligten ein. Dabei wird das Beziehungsklima, das sich im Zuge der Kommunikation einstellt, viel stärker von den sprachbegleitenden Bewegungen (Gestik, Mimik) geprägt als von dem eigentlichen Inhalt einer Botschaft.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Beziehungsfalle
Beziehungskonflikt
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : SLT | SEBV | Mutation
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon