A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

causal discounting principle

 
     
 
causal discounting principle, den negativen Folgen einer Handlung nur die offensichtliche Ursache - die Handlung - zuschreiben: "Mein Kind starb nach der Impfung, weil ich es habe impfen lassen." (Attribution).
 
     
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Cattell
cavewriting
 
     
     
 

Auf diese Seite ein Bookmark setzen:

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Veränderliche | Mensch-Tier-Vergleich | Amnesie retrograde
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2010 All rights reserved. Psychologielexikon