A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

contingent valuation method

 
     
   
contingent valuation method, Methode, die mit dem Ziel entwickelt wurde, die Werte zu bestimmen, die Bürger nicht-monetären öffentlichen Gütern wie Wasser, Luft oder Sicherheit beimessen. Um die subjektiven Werte zu messen, werden Personen nach ihrer individuellen Zahlungsbereitschaft für eine Erhaltung oder Verbesserung der Qualität bzw. Quantität des jeweiligen Gutes befragt. Wie in mehreren Studien gezeigt wurde, hängen die Bewertungen offensichtlich sehr stark davon ab, in welcher Weise sie erhoben werden (Einbettungseffekt).
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Contentvalidität
Continous Performance Test
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Antiandrogene | Dyschromatopie (Dyschromatopsie) | JDS
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon