A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Coverantkontrolle

 
     
   
Coverantkontrolle, Methode der Selbstkontrolle, bei der mit Hilfe von verdeckten (für Außenstehende unkenntlichen) Verstärkersequenzen eigenes Verhalten umgestaltet wird. Der Begriff "Coverant" setzt sich aus "covert" (verdeckt) und "operant" (operante Verfahren) zusammen.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
courtesy
covert behavior
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Humortherapie | Peptide | Termineingebung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon