A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Differenzierungsprobe

 
     
   
informeller Entwicklungstest zur Erfassung von Defiziten in der sensomotorischen Differenzierung als Ursache für Sprachstörungen und als Voraussetzung zur Aneignung der Schriftsprache bei Kindern im Vorschulalter sowie Kindern mit Sprachstörungen. Der Test wird als Einzeltest durchgeführt und besteht aus fünf unterschiedlichen Differenzierungsarten (D.): 1) Optische D. (fünf Zeichen sollen nach Vorlage gezeichnet werden), 2) phonematische D. (zehn Bildtafeln mit phonematisch ähnlichen Gegenständen sollen benannt werden, Bsp.: Kopf - Topf), 3) kinästhetische D. (Nachsprechen von schwer zu artikulierenden Wörtern wie z.B.: Postkutsche, Schellfischflosse, Aluminium), 4) melodische D. (das Lied "Alle meine Entchen" soll aus dem Gedächtnis vorgesungen werden) und 5) rhythmische D. (zwei Klatschrhythmen sollen nachgeklatscht werden).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Differenzierungshypothese
Differenzmaß
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Kurzpsychotherapie | Situationsangst | Dateneingabefehler
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon