A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

distraction-conflict-Hypothese

 
     
   
Ablenkungs-Konflikt-Hypothese, einer von mehreren Erklärungsansätzen für Leistungssteigerungen bei Anwesenheit anderer Personen: Der Ablenkungskonflikt kann demnach zu verstärkter Konzentrationsanstrengung führen, was sich insbesondere bei dominanten Reaktionen beziehungsweise bei automatisierten kognitiven Prozessen leistungsförderlich auswirken kann (soziale Aktivierung).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
distorted rooms
distractor
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Konzentrations-Verlaufs-Test | Früherziehungskompetenzen elterliche | Selbstkomplexität
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon