A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Erwartungsdenken

 
     
   
auch: set thinking, Bezeichnung dafür, daß wir das wahrnehmen, was wir erwarten. Genau zu wissen, was einen erwartet, entlastet Denken, und Wahrnehmung, es macht aber auch blind gegenüber Abweichungen und neuen Erfahrungen und ist nicht förderlich für die Kreativität.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Erwartungsangst
Erwartungsemotionen
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : CTG | Gargoylismus | Äquilibrismus
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon