A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Falsumpräparat

 
     
   
Leerpräparat, Plazebo; Substanz, die eine Wirkung auf eine Erkrankung oder ein Symptom ausübt, obwohl kein nachweislich spezifischer Einfluß vorliegt, vor allem zur Kontrolle von spezifischen und unspezifischen Therapieeffekten verwendet. In plazebokontrollierten Untersuchungen erhält die Hälfte der Patienten die zu testende Substanz, die andere Hälfte das wirkstoffreie Plazebo (Plazebo).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Falsifizierung
familiale Erziehung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Sheep-Goat-Forschung | Beschwerdenerfassungsbogen | formeller Test
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon