A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Farbkodierung optische

 
     
   
Warninformation, warning. Gestaltung von Warnsignalen durch unterschiedliche Farben, um die Aufmerksamkeit zu binden und Informationen über mögliche negative Folgen zu vermitteln. Graphische Gefahrenhinweise (Schilder, Aufdrucke oder Anhänger) sind (in Deutschland, in den USA z.B. wird anders kodiert) durch Rot für Gefahr, Warnung, Halt, Verbot, Gelb für Vorsicht, Grün für Gefahrlosigkeit, Fluchtweg, Erste Hilfe, Blau für Gebot und Hinweis sowie Weiß für Zeichenträgerfläche, Zusatzinformation, allgemeine Hinweise analog dem Straßenverkehr kodiert (z.T. gleichzeitige Blinkkodierung).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Farbklima
Farbkonstanz
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Warner-Index | Laborweckung | Selbstbestimmung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon