A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Farbnachbild

 
     
   
Gesichtswahrnehmung nach Beendigung optischer Reizeinwirkung. a) Positives Nachbild besitzt die gleiche Farbqualität wie der vorhergehende optische Reiz und ist von kurzer Dauer. b) Negatives Nachbild tritt nach längerem Fixieren in der zum optischen Reiz (z.B. Rot) komplementären Farbe (z.B. Grün) auf und bleibt länger als das positive Nachbild (Farben).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Farbkreis
Farbpsychologie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Vermeidungsziele | WCCL | Computergestütztes Training
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon