A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

planvolles Handeln

 
     
   
dynamischer Prozeß mit zwei Schwerpunkten: die Entscheidung und die Handlungsregulation. Die Entscheidung beinhaltet die Ausbildung einer Intention sowie die Entwicklung eines flexiblen Handlungskonzeptes (Planes), und Handlungsregulation bedeutet die Realisierung des Handlungskonzeptes bis zur Zielerreichung (Ziele).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Planspiel
plastisches Hören
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : latente Vererbung | Entscheidungsforschung | GBII
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon