A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Fechnersche Farben

 
     
   
auch: Fechner-Benham-Farben, entstehen beim Flimmern von schwarz-weißen Wechselreizen, z.B. durch Rotation einer schwarz-weiß gefelderten Scheibe. Abhängig von der Wechselfrequenz und der Beleuchtungsstärke werden blaue, gelbe, rote und grüne Farben wahrgenommen (Farbwahrnehmung, Psychophysik).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Fechner
Fechnersches Gesetz
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Tonpsychologie | Indogenisierung | Wissenschaftsforschung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon