A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Feldkräfte

 
     
   
in der Feldtheorie die anziehenden und abstoßenden Kräfte, die das konkrete Verhalten ("Lokomotion") als "Resultierende" bewirken. Ein Beispiel der Anwendung der Theorie: Cartwright sieht die Macht von A über B in der Fähigkeit von A, zu einem bestimmten Zeitpunkt im Lebensraum von B Kräfte zu mobilisieren, welche die Widerstandskräfte von B überwinden (Macht).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Feldhandlung
Feldmarkierungstest
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Kontemplation | Aktivitäten freizeitorientierte | monophasisches Schlafmuster
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon