A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Freiheitsgrade

 
     
   
degrees of freedom (df), statistische Bezeichnung für die Anzahl der in einer Menge von k Beobachtungen bzw. Größen frei wählbaren Größen, nämlich k - 1 (da der letzte Wert voll determiniert ist); die Anzahl von Elementen in einer mathematischen Operation, die variieren dürfen, ohne daß die Bedingungen für die Anwendung der betreffenden Operation dadurch gestört wird. Die Anzahl der Freiheitsgrade ist v.a. bei der Festlegung der kritischen Werte der Prüfverteilungen bedeutsam.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Freiheitserwartung
Freikörperkultur
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : HIV | Diathese-Streß-Modell | Eissler
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon