A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Ganzlernmethode

 
     
   
Vorgehen beim Lernen, in dem nicht aus kleinen Lernschritten größere Einheiten aufgebaut werden (synthetische, das heißt zusammensetzende Methode), sondern zunächst eine Ganzheit (wie ein ganzes Wort) aufgefaßt und dann später in seine Einzelteile zerlegt wird (in die Buchstaben).
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Ganzheitspsychologie
Ganznacht-Polysomnographie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Wada-Test | Allgemeine Behindertenverhaltensskala | Lese-Schwäche
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon