A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

gespanntes System

 
     
   
dynamischer Zustand eines Bereichs bzw. einer Region (eines Lebensraums) mit Energiegefälle und der Tendenz (Bedürfnis) zum Ausgleich. Einem gespannten System entspricht nach K. Lewin immer ein Aufforderungscharakter, der um so größer ist, je stärker das System "gespannt" ist (Feldtheorie).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Gesinnungsethik
Gespräch
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : mere-exposure-Effekt | EPQ-RK | kardiales Mortalitätsrisiko
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon