A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

hypochondrischer Wahn

 
     
 
Überzeugung, unheilbar krank oder dem Siechtum oder Tode verfallen zu sein. Dieser Wahn ist entweder auf spezielle Krankheiten (z.B. Krebs) gerichtet oder existiert eher diffus, z.B. "geisteskrank geworden zu sein". Damit verbunden kann es zu hypochondrischen "Leibgefühlen" kommen (Psychose, Neurose).


 
     
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Hypochondrie-Hysterie-Inventar
hypochondrisches Syndrom
 
     
     
 

Auf diese Seite ein Bookmark setzen:

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Dysgrammatismus | Anschauungsunterricht | Abbildung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2010 All rights reserved. Psychologielexikon